Jugendfeuerwehr - das etwas andere Hobby

Wer sind wir?

Was machen wir?

Wer steht hinter der Jugendfeuerwehr (JFW)?

Wir sind rund 30-40 Jugendliche sowie 15 Leiter und Betreuer aus dem ganzen Bezirk Dielsdorf. Die JFW gehört dem Bezirksfeuerwehrverband Dielsdorf mit deren 12 Feuerwehrorganisationen an.

Der Eintritt in die Jugendfeuerwehr ist ab dem Jahr möglich, in welchem man 14 wird – Jahrgangsprinzip.

Die jährlich 12 Übungen finden jeweils am Abend unter der Woche, drei davon an Samstagen statt. Die Übungsorte sind auf den ganzen Bezirk verteilt.

Unter Anleitung von Fachkräften lernen die Girls und Boys an den Übungen das Feuerwehrhandwerk kennen. Der Zusammenhalt und der Team Geist unter den Jugendlichen ist sehr gross.

Die Leiter legen grossen Wert auf eine gute Ausbildung der JFW.

Schwerpunkte der einzelnen Übungen sind:

  • Handhabung von Feuerwehrmaterial und Feuerwehrgeräten
  • Erste Hilfe
  • Verkehrsdienst
  • Erkennen von Gefahren - richtiges handeln
  • Brandbekämpfung
  • Teambildung und Kameradschaft

An dem einwöchigen Grundkurs haben die Jugendlichen die Möglichkeit die ersten Erfahrungen mit dem Feuer zu machen. Aber Achtung! Es wird am Feuer richtig heiss.

In den darauffolgenden Jahren kann an Weiterbildungskursenn das, an den Übungen erlernte, eins zu eins eingesetzt werden. Weiter besteht die Möglichkeit den Nothelfer-Ausweis, welcher auch für die Autoprüfung benötigt wird, zu machen.

Wenn Du alle Kurse besucht hast, kannst Du mit 18 Jahren direkt in die freiwillige Feuerwehr deiner Wohngemeinde übertreten und dort aktiven Feuerwehrdienst leisten.

Die Jugendfeuerwehr ist gratis; Lediglich für den einwöchigen Grundkurs, muss ein Kostenanteil von Fr. 150.00 bezahlt werden. Während dieses Kurses fallen jedoch keine weiteren Kosten für die Teilnehmer an (Unterkunft, Essen, Betreuung etc., sind im Kostenanteil enthalten). Die Weiterbildungskurse sind für die Teilnehmer kostenlos.

Die Jugendfeuerwehrler erhalten leihweise eine Feuerwehr Uniform bestehend aus: Arbeitshose, Arbeitsjacke, Rohrführergurt, Feuerwehrhelm, Handschuhe, Stiefel, Regenschutz Hose und Jacke und einem T-Shirt.

Die Kleidung und die Kurse werden durch die Gebäudeversicherung des Kantons Zürich abgegeben und finanziert.

Damit ein geordneter Übungsbetrieb möglich ist, erwarten wir von den Jugendfeuerwehrlern Pünktlichkeit und Disziplin.

Haben wir dein Interesse geweckt?

Komm und schau doch mal unverbindlich bei uns rein. Wir freuen uns auf dich.

Weitere Informationen sind im Jugendfeuerwehrreglement festgehalten.

Interessiert? Für allfällige weitere Fragen stehen wir die Leiter oder Kommandanten der einzelnen Feuerwehren gerne zur Verfügung.